Navigation überspringenSitemap anzeigen

Norman Werner Ihr Fachanwalt für Strafrecht

„Strafverteidigung ist Kampf. Kampf um die Rechte des Beschuldigten im Widerstreit mit den Organen des Staates(…). Im Strafverfahren bringt der Staat gegen persönliche Freiheit und Vermögen des Einzelnen seine Machtmittel mit einer Wucht zum Einsatz wie keinem anderen Bereich des gesellschaftlichen Lebens.“(Hans Dahs, Handbuch des Strafverteidigers)

Dies beinhaltet selbstverständlich die engagierte Verteidigung in sämtlichen Strafverfahren im Ermittlungsverfahren und vor Gericht, aber auch die vorbeugende (präventive) Beratung von Firmen, juristischen- und Privatpersonen über strafrechtliche Risiken (beabsichtigter) Tätigkeit. Äußerste Diskretion ist hierbei selbstverständlich.

Im Strafrecht gilt: Sie haben das Recht zu schweigen. Machen Sie hiervon gebrauch!

Erhalten Sie eine polizeiliche Vorladung zur Vernehmung oder – noch viel mehr – bei vorläufiger Festnahme oder Durchsuchung: bewahren Sie Ruhe, äußern sich bitte nicht selbst und unmittelbar zum Sachverhalt und nehmen direkt Kontakt zu uns auf.

Ihr Ansprechpartner in unserem Hause bei strafrechtlichen Fragen und Problemen ist Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Norman Werner.

Herr Werner steht als langjähriger Strafverteidiger und Fachanwalt für Strafrecht für eine kompetente, engagierte, erforderlichenfalls auch kompromisslose Verteidigung, aber auch für eine realistische Einschätzung der Sach- und Rechtslage in jedem Zeitpunkt des Verfahrens. Diese wird durch kontinuierliche Fort- und Weiterbildung im Strafrecht, sowie den regen fachlichen Austausch mit strafrechtlich spezialisierten Kollegen und Kolleginnen gewährleistet.

Einzelne Rechtsgebiete:

  • Betäubungsmittelstrafrecht (BtM)
  • Cybercrime
  • Jugendstrafrecht
  • Kapitalverbrechen (Mord/Totschlag)
  • Ordnungswidrigkeiten (Owi)
  • Sexualstrafrecht
  • Steuerhinterziehung / Steuerverkürzung
  • Verkehrsstrafrecht
  • Vermögensdelikte
  • Geschädigtenvertretung / Nebenklage
Richtiges Verhalten
  1. Bei Festnahme, Durchsuchung oder Vorladung – Bewahren Sie Ruhe.
  2. Äußern Sie sich nicht zum Tatvorwurf.
  3. Direkt anrufen & beraten lassen: Tel. 0208 / 690 44-14

Der Ansprechpartner für strafrechtliche Angelegenheiten in Oberhausen

Wenn Sie eine Vorladung der Polizei erhalten oder Sie auf andere Art und Weise von einem gegen Sie gerichteten Strafverfahren erfahren, sollten Sie dies nicht auf die ugs. „leichte Schulter“ nehmen. Für den Beschuldigten ist es oft sehr schwierig oder gar unmöglich, einen Überblick über den betreffenden Vorwurf und die daraus resultierenden Folgen, strafrechtlicher wie manchmal auch außerstrafrechtlicher Art, zu erlangen. Denn neben rechtlicher Unkenntnis versperrt häufig auch die subjektive Betroffenheit eine objektive und realistische Einschätzung der Sach- und Rechtslage.

Daher sollten Sie in einem solchen Fall so schnell wie möglich einen Fachanwalt für Strafrecht zu Rate ziehen. Denn schon kleinere unüberlegte Handlungen oder – insbesondere(!) – Aussagen können sich fatal auf ein späteres Verfahren und die zu erwartende Strafe auswirken.

Durch meine jahrelange Erfahrung und Expertise in diesem Bereich kann ich Sie individuell und ausführlich beraten, bestenfalls bevor sie eine Entscheidung über ihre Verteidigungsverhalten treffen. Denn ob und wie sie sich zur Sache einlassen ist eine der elementarsten Fragen die sich in einem Strafverfahren stellen sollten.

Ich stehe Ihnen dabei im gesamten Verfahren als kompetenter Fachanwalt für Strafrecht zur Seite. Hierzu gehört selbstverständlich die frühzeitige Einsicht in die Ermittlungsakte und deren ausführliche und vertrauliche Besprechung.

Sie können sich in allen Fragen während des gesamten Verfahrens jederzeit vertrauensvoll an mich wenden. Mir ist es wichtig, Ihnen über das gesamte Verfahren als ständiger und vertraulicher Ansprechpartner zur Seite zu stehen. Denn mir noch als in anderen Rechtsgebieten sollte das Verhältnis zwischen Mandant und Verteidiger von Vertrauen geprägt sein.

Wenn Sie von einem gegen Sie gerichteten Strafverfahren Kenntnis erlangen, rufen Sie mich am besten direkt an. Natürlich können Sie auch persönlich bei mir vorbeikommen und sich beraten lassen. Ich sage Ihnen, wie Sie am besten vorgehen. Dabei ist es in jedem Fall sinnvoll, sich erst an mich zu wenden, bevor Sie unüberlegte Aussagen tätigen, welche Sie vielleicht später bereuen.

Ich nehme Einsicht in die Akten und entscheide dann mit Ihnen zusammen über die weitere Vorgehensweise. Hierbei können wir uns auf meine jahrelange Erfahrung in diesem Fachbereich verlassen. Durch regelmäßige Weiterbildungen bin ich im sich ständig erweiternden Strafrecht immer auf dem aktuellen Stand.

Sind Sie Opfer einer Straftat geworden? Auch dann können Sie sich vertrauensvoll an mich wenden. Ich vertrete Ihre Interessen innerhalb des Strafverfahrens. Die Strafprozessordnung bietet mit den Institutionen der Neben- und Adhäsionsklage Möglichkeiten den Interessen des/der Geschädigten Gewicht zu verleihen. Gerne berate ich Sie darüber, was in ihrer individuellen Situation empfehlenswert erscheint.

0208 / 690 440
Zum Seitenanfang